Welpenabenteuer

Unsere Umwelt fordert gerade an zukünftige Familienhunde ein hohes Mass an Belastbarkeit in den unterschiedlichsten Facetten. Um unsere treuen Wegbegleiter bestmöglichst auf die Eventualitäten des Lebens vorzubereiten basiert unser Welpenabenteuer auf den drei Bausteinen Motivation, Konzentration und Bindung. In spielerischer Atmosphäre erleben die Hundezwerge alltägliche Umweltreize, lernen bereits erste Gehorsamsübungen kennen und können ihre Geschicklichkeit und soziale Verhaltensregeln beim Toben üben.

Spielerisch begeben wir uns mit unseren Welpen auf die Abenteuerreise „Menschenalltag“, um sie an unsere verschiedensten Umweltreize zu gewöhnen. Unsere Abenteuerreise findet draussen im Wald, im Dorf, am Bahnhof, auf dem Schulweg, mit anderen Tieren und an vielen weiteren spanenden Orten statt. Auf eine spielerische und spassige Art und Weise schulen wir den Grundgehorsam und bei passendem Gelände dürfen die Hundezwerge mit ihren Freunden auch herumtollen.

Offene Gruppe mit 2-6 Hund-Mensch-Teams und 16 alternierenden Themen. Die Einheiten finden 1 bis 2x in der Woche draussen auf öffentlichen Plätzen statt (wir empfehlen beide Einheiten pro Woche zu besuchen, da die Welpenzeit die wichtigste Zeit zum Lernen und Gewöhnen im Hundeleben ist). Die Kurse werden pro Einheit mit folgender Struktur, in abwechselnder Reihenfolge aufgebaut: Information für Herrchen & Frauchen, Lernen für die Zwerge, gemeinsame Erlebnisse und Gruppenaktivität.

Ziel:
Gewöhnung an Umweltreize, Sozialisation, Spass und Motivation, Ruhephasen, gemeinsames Beobachten und Kennenlernen von Körpersprache und Kommunikation, Bindungsaufbau zwischen Hund und Halter, Grundkommandos spielerisch anbahnen und erlernen, Leinenführigkeit, „Leinen los“, Anbahnung und Aufbau eines sicheren Rückrufs, Training für Tierarztbesuche

Kosten:
CHF 25.00 pro Lektion (60-90 Minuten) inkl. Welpenstarterpacket

Wer:
Welpen von der 8. bis max. 16. Lebenswoche


Teilnahmebedingung/Kursregeln:

  • Welpen, welche gesund sind und über die erste vorgeschriebene und gültige Grundimmunisierung verfügen
  • Welpen sind korrekt angemeldet und gechipt
  • Die teilnehmenden Welpen sollten mind. 2 Stunden vor dem Kurs nicht mehr gefüttert werden
  • Die Welpen bleiben gesichert im Auto, bis der Übungsleiter alle begrüsst und die ersten Anweisungen erteilt hat
  • Die Welpen kommen versäubert zum Training
  • Auf dem Übungsgelände gilt strikte Kotaufnahmepflicht
  • Vor, während und nach den Trainingseinheiten gilt striktes Kontaktverbot zwischen Hunden an der Leine
  • Während den Trainingseinheiten bleibt das Natel (lautlos) in der Tasche
  • Während den Trainingseinheiten gilt striktes Rauchverbot
  • Es werden keine fremden Hunde gestreichelt und gefüttert
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer


Mitbringen:

  • Gut sitzendes Brustgeschirr/Halsband
  • Führleine 2m und ev. Schleppleine (Auszugsleinen eignen sich nicht)
  • Spielzeug oder Futterbeutel
  • Kleine weiche Superleckerli z.B. kleingeschnittene Würstchen, Käsewürfeli
  • Paste zum Lecken
  • 2 Handvoll kleine „normale“ Hundeleckerli
  • Frotteetuch zum Trocknen
  • Napf und Wasser im Auto mitführen
  • Kotsäckli
  • Wetterbedingte Bekleidung und Schuhe